Kunst an der Uni Augsburg

Strassenschild Kunst an der Uni

Bei der Augsburger Universität gibt es 30 Kunstwerke. Ein Kunstwerk steht beim Haus der Physik. Bunte Rohre aus Metall stehen auf der Wiese. Sie sind 12 Meter hoch. Sie sehen aus wie Bäume. Sie sind von dem Künstler Edgar Knoop. Das Kunstwerk heißt „Mikado“. Es heißt wie das Kinderspiel „Mikado“.

Ein anderes Werk ist von Hermann Kleinknecht. Es ist 30 Meter lang und aus Metall. Das Metall ist verrostet. Es ist ein Band und es liegt auf drei Hockern. Das Band macht eine Kurve. Es sieht aus wie ein Teil eines Kreises. Der Künstler Hermann Kleinknecht hat es gemacht.

Ein Stück weiter beim Physik-Zentrum stehen 9 Meter hohe Blöcke aus Metall und Stein. Dazu gehört noch ein zweites Kunstwerk. Dieses ist kleiner. Der Block unten ist aus rostigem Metall, der oben aus rotem Stein. Beide spiegeln sich in einer Platte aus Stahl auf dem Boden. Diese sind vom Künstler Hiromi Akiyama.

Ein paar Schritte weiter steht am Rand noch ein Kunstwerk.. Es ist 6 Meter lang und aus Metall. Es wurde von dem Künstler Hans-Jürgen Breuste gemacht. Das Kunstwerk sieht aus wie ein Gerüst. Es sieht aus wie kaputt. Es zeigt Krieg und Zerstörung. Es erinnert an eine Stadt in Irland. Diese Stadt wurde 1649 in einem Krieg zerstört. Es erinnert auch an den Krieg um die Falklandinseln von 1982.

Das Haus der Informatik hat einen Hof. In diesem Hof steht ein großes rotes Spielzeug-Pferd auf Rädern. Dieses Metall-Pferd wurde von einer Künstler:innen-Gruppe gemacht Sie heißen Inges. Das Kunstwerk heisst »Trojaner«. In Geschichten aus dem alten Griechenland wurde den Menschen aus der Stadt Troja ein großes Holzpferd geschenkt. In diesem Pferd waren aber griechische Soldaten versteckt. Diese sind nachts aus dem Pferd geklettert und haben die Menschen aus Troja besiegt. Daher heissen versteckte Computerprogramme, die Computern schaden, Trojaner.

Ein Buch erklärt die Kunstwerke an der Uni. Es kostet 5 Euro.

Dieser Text ist in einfacher Sprache gehalten. Er geht zurück auf den Beitrag „Kunstspaziergang auf dem Campus“ von Bettina Kohlen vom 16.03.2021, veröffentlicht von a3kultur – Feuilleton für Augsburg Stadt/Land und Wittelsbacher Land
Zur Quelle: https://a3kultur.de/positionen/kunstspaziergang-dem-campus